Einige Prinzipien

Prinzip 1: Partizipation – Ich werde mein Möglichstes tun, um diesen Blog so lebendig, wie möglich zu gestalten. Allerdings möchte ich alle, die an der Qualität von OFFBOX Habits interessiert sind, auch zur Verantwortungsübernahme durch aktive Teilnahme und Mitgestaltung einladen. D.h. diesen Blog nicht nur als passiven Service zu begreifen, sondern aktiv Einfluss auf seine Inhalte zu nehmen, indem Ihr kommentiert und auch Fragen stellt. Zwar kann ich nicht garantieren, dass ich alle Fragen und Kommentare umgehend beantworten werde, aber all diese Kommentare werden dazu beitragen die Ausichtung des Blogs mitzugestalten.

Prinzip 2: Open source / uncopyright – Nichts, was ich hier schreibe unterliegt einem copyright, schon deswegen, weil ich einen Großteil meiner Inspiration aus dem Netz und aus Büchern beziehe (siehe auch Open Source rechts im Menu).

Prinzip 3: Kein Anspruch auf Perfektion! – Wenn ich diesen Anspruch hätte, würde ich einen Großteil meiner Zeit mit Korrekturlesen verbringen, was ich nicht beabsichtige und selbst dann, wären die Beiträge wahrscheinlich nicht völlig fehlerfrei. Falls mal der ein oder andere „Dicke Hund“ drin sein sollte, bitte ich euch mich darauf hinzuweisen. Ich werde den Fehler dann korrigieren. Stattdessen werde ich die gesparte Zeit aufs Schreiben verwenden.

Prinzip 4: Keine Zugeständnisse an SprachvergewaltigerInnen – Ich werde diese Unart, Lesbarkeit, Verständlichkeit durch den Zusatz „… Innen“ zu torpedieren, nicht übernehmen. Ich werde, wenn möglich und wenn meine Ohren das gut finden, neutrale Begriffe verwenden und ansonsten, wenn ich eine geschlechtsneutrale Gruppe bezeichne, dort wo üblich, das Maskulinum verwenden und zwar auch dann, wenn der Begriff eine negative Konnotation hat. Also nicht DiebInnen sondern Diebe und nicht DrogendealerInnen, sondern Drogendealer. Ich denke, das ist fair.

Prinzip 5: Alles was zählt – Da es in diesem Blog auch und im Besonderen um das Thema „Self-Leadership“ geht, d.h. letztendlich darum, wie wir uns in dieser Welt bewegen und welche Spuren wir dabei hinterlassen  – man beachte die hohe Relevanz zum Thema Nachhaltigkeit – werde ich mir auch gelegentlich Ausflüge in Themen erlauben, auf relevante Entwicklungen hinweisen, die auf den ersten Blick nur sehr entfernt mit dem Thema Führung verwandt sind.

Open Source, Über diesen Blog, Für Anfänger

Abonnieren Sie OFFBOX HABITS per E-Mail

Share
E-mail E-mail   drucken drucken    

Schreibe einen Kommentar